Page 18

Green Balance Herbst 2013

Green Balance N Für Klaus Reinke, als Vice President der Messe Frankfurt für neue Veranstaltungen verantwortlich, liegt eine Messe wie die Ecostyle absolut im Trend. Zur Eröffnung sagte er: „Die Verbraucher legen zunehmend Wert auf Ökologie, auf soziale Werte, auf transparente Informationen und dabei wollen sie nicht auf Funktion und Design verzichten. Und wenn man sich die Produkte anschaut, die hier präsentiert werden, sind genau diese Dinge erfüllt: Funktion stimmt, Design stimmt und Nachhaltigkeit stimmt.“ Doch die Messeveranstalter hatten nicht einfach nur ein Thema neu aufgesetzt und dann nach Ausstellern gesucht, man hatte vielmehr eine Vision vor Augen. Um die Glaubwürdigkeit der Messe zu gewährleisten, wurden die 18 Green Balance Herbst 2013 Produkte vorab von einem unabhängigen Fachbeirat nach Kriterien wie öko logischer Fußabdruck, hohe Produkt - qualität, Effizienz in Material und Energieeinsatz, positive soziale und kulturelle Wirkung sowie hohe (Unternehmens)- Transparenz geprüft. „Wir haben ungefähr 30 % der Bewerber abgelehnt, weil sie die Kriterien nicht erfüllt haben“, so Messe-Geschäftsführer Detlef Braun. Dennoch blieb am Ende ein ganz interessanter Produkt-Mix aus Räucherstäbchen, Ethno-Accessoires, Papp-Kickern und Möbeln aus Euro-Paletten sowie Infoständen der Verbraucherinitiative oder dem Forum für nachhaltiges Wirtschaften stehen. Umfassendes Vortragsprogramm Im Rahmen des Vortragsprogramms wurde z. B. die Wirtschaft des Teilens als Trend für den Einzelhandel identifiziert. Im Workshop „Sharing Economy“ skizzierte Konsumforscher Michael Kuhndt, Geschäftsführer des Centre on Sustain - able Consumption and Production (CSCP) in Wuppertal den neuen Trend der Konsumgesellschaft: Tauschen und Teilen. „Das Teilen entwächst der Nische und wird zum Massenmarkt. Einer neuen Generation von Konsumenten geht es nicht um Besitz, sondern sie möchte die Möglichkeit haben, alles zu nutzen, jedoch nur so lange wie nötig“, so Kuhndt. Ein weiterer Grund für den Trend zum Tauschen sei laut Kuhndt ein gestiegenes Umweltbewusstsein. Die Ecostyle 2014 wird wieder parallel zur Tendence vom 30. August bis zum 1. September 2014 in Frankfurt am Main stattfinden. El m Mit einer Vision vor Augen Parallel zur Tendence fand in diesem Jahr erstmals in Frankfurt die neue Messe Ecostyle statt. Auf dieser – der ersten Informations- und Orderplattform für geprüft nachhaltige Konsumgüter im europäischen Einzelhandel – zeigten 76 Aussteller umweltbewusste Lifestyle- und Designprodukte.


Green Balance Herbst 2013
To see the actual publication please follow the link above