pbs AKTUELL - AKTUELLES
Paperworld 2018

Gut gelaunter Branchentreff

Viele Top-Themen rund um Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, Dekoration und Festschmuck sowie Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf warteten in Frankfurt darauf, vom Fachhandel entdeckt zu werden.

Abb. Messe Fankfurt
Mit dem umfassenden Produktangebot und ihrem Rahmenprogramm ist die Paperworld die weltweit größte Branchenfachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren. Sie greift die Zukunftsthemen der Branche auf, zeigt neue Entwicklungschancen und macht damit Besucher und Aussteller fit für das Geschäftsjahr 2018. „Diese Aufbruchsstimmung spiegelt sich auch in der gestiegenen Ausstellerzahl der Paperworld wider. Mit dem Wachstum von acht Prozent haben wir eine Trendwende erreicht“, sagt Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Auch auf Besucherseite konnte die Paperworld in diesem Jahr zulegen. Allein über das Kundenprogramm Insider, welches sich an den deutschsprachigen Fachhandel mit bis zu zehn Mitarbeitern richtet, sind mehr als 2.000 Händler nach Frankfurt gekommen.

Die Looks und Trends für 2018

Mit ihren individuellen Produkten halten die Stationery-Aussteller der Schnelligkeit des digitalen Alltags stilvolle Wohlfühlmomente ent­gegen. In diesem Kontext stehen die Trends Handlettering und Bullet Journal Planning, die oft Kladden und Ordner schmücken. Auch die (Kalligrafie-)Stifte sind wieder im Trend, um selbst Handlettering auszuprobieren. Einen Boom erleben weiterhin Notiz- und Tagebücher, die mit verschiedensten Designs auch die jüngere Generation dazu einladen, öfter zum Stift und nicht nur zum Handy zu greifen. Abgerundet wird der Trend zum Handgeschriebenen von edlen Schreibgeräten und passenden Accessoires. Eine wichtige Rolle dabei spielen hochwertige Materialien sowie eine sehr angenehme Haptik.

In diesem Frühjahr dominieren pudrige Nude- und Naturtöne in Kombination mit Apricot, Rosé und Mint oder Olive- und Schlammnuancen sowie dunklem Blau. Zum Herbst hin kün­digen sich neben den kräftigen Grün-Blau-Kompositionen auch Beeren- und Violett-Töne an. „Wir haben eine ganze Produktpalette mit Dschungelmotiven vorgestellt. Jetzt im Frühjahr kombinieren wir die Blattmotive mit hellen
Rosatönen, im Herbst schwenken wir dann auf dunklere Blautöne um“, sagt z. B. Charlie Bassil, Sales Director bei Portico Designs.

Die Farbwelten sind harmonisch aufeinander abgestimmt und dienen oft als Bindeglied zwischen den unterschiedlichsten Trendmotiven. Diese reichen von Ananas, Palme, Farn und Kaktus bis zu Flamingo, Papagei und Schmetterling. Sie werden gern kombiniert mit grafischen Motiven oder zarten Blüten und Ranken. Stark im Kommen ist auch der Denim-Style. Er sorgt für einen lässigen Look bei Papieren, Notizbüchern sowie Schreibgeräten und ergänzt auch den angesagten Industrial Style. Blau in allen Schattierungen ist hier angesagt, gern auch im Stone-Washed- oder Batik-Look.

Ein Must-have über alle Stilrichtungen hinweg ist das gewisse Extra an Haptik, Glanz und Glamour. Gold, Silber und Strass veredeln die grafischen Designs. Sehr wichtig sind Strukturen und 3-D-Applikationen. Beispielhaft hierfür sind geprägte Papiere sowie polierte oder fein geschliffene Oberflächen bei Büroaccessoires. Auch bei den Schreibgeräten sorgen strukturierte oder samtig gummierte Oberflächen für ein angenehmes Schreiberlebnis. Neben den Klassikern Schwarz, Silber und Gold sind auch kühle Metallictöne oder blaustichige Used-Looks angesagt.

Beim Schenken gilt es, sich durch Individualität abzu­heben. So werden Grußkarten immer aufwendiger: Im Trend liegen kunstvolle 3-D-Karten oder aufgesetzte Handlettering-Botschaften. Zum Blickfang werden Grußkarten, die sich zu Kugeln oder Anhängern falten lassen. Außerdem werten hochwertige Papiere auch kleinere Aufmerksamkeiten auf, während trendige Schmucktaschen das Verpacken erleichtern.
Drucken
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren